Hier ist unser Treffen mit Ari Herstand.

Was? Sie werden dem digitalen Musiknachrichten-Podcast nicht abonniert? Wir bieten Onitunes, Spotify, Google Play, Stitcher sowie ziemlich viel anderswo an. Oder achten Sie einfach auf die unten aufgeführte installierte..

WARNUNG: Playlists Spotify können sich für Ihren Job beschädigen. Ari Herstand diskutiert, warum.

Seltsamerweise, die aus Spotify-Wiedergabelisten geschlossen werden, fuhren tatsächlich luidious, um Anhänger in einer sinnvolleren Methode zu verdienen.

Auf Warm-Playlists zu gelangen, bekommt Ihnen viel Ströme, klärte Ari. Trotzdem bekommt es keine vielen Fans.

Nun macht er 250.000 US-Dollar pro Jahr mit einer Wildnis und erweitert Fanbase. Und er ist immer noch keine Spotify-Playlist-Liebe. So genau wie ist das auch möglich?

Ari Herstand, Autor, wie man es in der neuen Musikorganisation schafft, diskutierte, dass das Erhalten von auf erheblichen Wiedergabelisten in der Tat destruktiv zum langfristigen Job eines Künstlers sein kann. Er hat es aus erster Hand gesehen – und auch in diesem Podcast bricht er aus, warum.

Lucidious war ein erfahrener Musiker mit einem expandierenden Fanbase und auch einen gut bezahlten Tagesjob. Er konnte jedoch zusätzlich nicht auf eine Playlist Spotify-Playlist erhalten, um sein Leben zu retten.

Während jeder Mensch in Richtung der Wiedergabelisten ging, ging er die andere Methode, beschrieb Ari. Sowie, er übersah auf Wiedergabelisten, weil die Wiedergabelisten ihn vernachlässigt haben. Anstatt die Tür jedes Playlist-Editors niederzulassen, und plädieren, auf einer Playlist eingeschlossen zu sein, wie jeder andere Individuum in der Musikbranche inbegriffen wurde – und tut immer noch – er fragte sich selbst: ‚Was ist mein höchstes Ziel hier? – Mein äußerstes Ziel ist nicht, auf Playlists zu springen. Mein bestes Ziel ist es, Fans zu bekommen und Geld von meiner Musik zu verdienen.‘.

Sowie aber ist er immer noch nicht keine Art von Spotify-Playlist-Liebe. Während alle in Richtung Playlists ging, und er ging den anderen Weg, ari diskutierte. Und auch, er hat die Wiedergabelisten aufgrund der Tatsache außer Acht gelassen, dass die Wiedergabelisten ihn vernachlässigt. Anstatt die Tür jedes Playlist-Editors niederzulassen, und das Breating, auf einer Playlist eingeschlossen zu sein, wie jeder andere Individuum im Musiksektor inklusive Macht immer noch

Die neuen Beschlüsse sind da! Anschnallen und Ohren anlegen!
Erstaunlicherweise können Künstler, die auf Playlisten mit zehn unzähligen Anhängern bestehen, die Plätze schwer auffüllen lassen. Oder auch eine seriöse Menge an Personen erhalten, die erscheint. Ich sehe das ständig, releitete Ari. Jemand hat 100 Millionen Spotify-Streams, sowie niemand kennt den Namen des Musikers, und sie können nicht 50 Tickets für ihre Heimatwährungsshows verkaufen. Sie planen eine Show, dann zeigt sich niemand – da die Leute Fans der Playlist sind auch nicht als Fans des Musiker.