März ist der Frauengeschichte Monat, und um zu feiern, werden wir einige der brillanten und faszinierenden Frauen hervorheben, die sich enorm auf Gesellschaft und den Alltag auswirken. Beginnend 1978 als lokale Feierwoche wuchs die Idee, Frauenleistungen zu feiern, wuchs und wuchs, bis es zu einer monatlichen nationalen Feier wurde. Nun beginnen wir als Gesellschaft, immer mehr zu verstehen, wie bestimmte Gruppen nicht immer so reibungslos einer Reise bei der Erlangung der Gleichbehandlung, insbesondere am Arbeitsplatz, hatten.

Inhalt

  • 1. HEDY LAMARR, 1914-2000
  • 2. Ada Lovelace, 1815-1852
  • 3. Margaret A. Wilcox.
  • 4. Mary Anderson, 1866-1953
  • 5. Gertrude Belle Elion, 1918-1999
  • 6. Dr. Ann Tsukamoto, 1952-Geschenk
  • 7. Letitia GEER, 1853-1935
  • 8. Marie Curie, 1867-1934
  • 9. Stephanie Kwolek, 1923-2014
  • 10. Patricia Bath, 1942-2019
    5 Artikel zeigen

Heute ist der Sehen einer weiblichen CEO oder eines Unternehmers zu sehen, dass A bit häufiger ist, aber es war nicht immer so. Wenn wir in die Mitte des 20. Jahrhunderts zurückkehren, war die Arbeitskräfte überwiegend männlich. In der Tat berichtet das Bureau of Labor Statistics, dass im Jahr 1950 weniger als 30% der Arbeitskräfte weiblich waren. Obwohl sich bis 2019 57,4% der Frauen in der Belegschaft befanden, konfrierten sich diese Frauen noch ständig Lücken und weniger Führungs- und Fortschrittschancen. Laut einem Bericht von meanin.org und McKinsey & Company, für alle 100 Männer, die im Jahr 2020 auf den ersten Level-Manager befördert wurden, wurden nur 86 Frauen gefördert. Ein kurzer Blick auf die FORTUNE 500-Liste ist auch recht erzählt, wie die männlich dominierte Führung wirklich ist.

Die Frauen auf dieser Liste sind über der Ungleichheit gestiegen, wodurch Produkte und Dienstleistungen erstellt wurden, die die Welt wirklich verändert haben.

1. HEDY LAMARR, 1914-2000

die Mutter von Wi-Fi

Hedy Lemarr war bekannt für ihre handelsübliche und auffällige Schönheit, aber es war nicht erst Jahre später, dass sie die Kredite erhielt, die sie für ihre freundliche Erfindung verdient hatte. Lemarr, zusammen mit einem anderen Erfinder namens George Antheil, kam ein Funkwellenfrequenz-Hörnungssystem, um Torpedos zu führen, wodurch Torpedos ihr Ziel finden kann, während auch das Abfangen verhindert. Obwohl ihr Patent vor Jahrzehnten abgelaufen ist, wird die Technologie von Lemarr und Antheil heute in vielen unserer wesentlichen Tech heute eingesetzt: Wi-Fi, GPS und mehr.

Im Jahr 2014 wurden HEDY LEMARR und George Antheil in den nationalen Erfinder Hall of Fame angebunden.

2. Ada Lovelace, 1815-1852

Der erste Computeralgorithmus

In den Mitte des 19. Jahrhunderts, in der Mitte des 18. Jahrhunderts, als es für eine Frau ziemlich ungewöhnlich war, Mathematik und Wissenschaftsdisziplinen zu lernen, machte ADA Lovelace eine ziemliche Marke auf dem Berechnungsbereich. Lovelace wurde sogar als erster Computerprogrammierer bezeichnet, als sie ein Papier über einen analytischen Motor übersetzte (von einem anderen Autor geschrieben) und umfangreiche Noten hinzugefügt. In ihren Notizen beinhaltete sie einen Algorithmus, der dem Motor erlaubte, Bernoulli-Nummern zu berechnen. Dies gilt als der erster veröffentlichte Algorithmus.

3. Margaret A. Wilcox.

Automobilheizung

Im Jahr 1893 wurde Margaret Wilcox ein Patent für eine Automobilheizung erteilt, die die Wärme des Motors nutzte, um das Innere des Autos zu wärmen. Es dauerte einige Zeit, bis das System kommerziell Erfolg erlangt, aber die Wilcox-Heiztechnologie wurde in den späten 1920er Jahren in Fahrzeugen implementiert. Die heutigen Autorenheizer sind fortgeschrittener, aber die geniale Idee von Wilcox half sicher, dass der Weg sicher war.

4. Mary Anderson, 1866-1953

Scheibenwischer

Ein weiterer Pionier in der Automobilinnovation, Mary Anderson kam mit, was schließlich der moderne Scheibenwischer geworden wäre. Ihr 1903-Patent war für ein Gerät, das der Fahrer innerhalb des Fahrzeugs arbeiten könnte: ein Hebel, der einen federbelasteten Arm mit einem Gummischklingen verursachte, um über die Windschutzscheibe zu schwenken.

Vor Windschutzscheibenwischer müssten Fahrer Regen manuell von ihren Windschutzscheiben entfernen oder einen anderen Weg finden, um während der Fahrt mit schlechtem Wetter umzugehen. Dank Andersons Innovation sind die heutigen Straßen während Regens und Schnee weit sicherer.

Anderson wurde 2011 in die nationale Inventor Hall of Fame angebunden.

5. Gertrude Belle Elion, 1918-1999

Anti-Leukämie-Droge, andere medizinische Innovationen

10 Erfindungen, die die Welt verändern werden
Gertrude Belle Elion erhielt das US-Patent Nr. 2,884,667, zusammen mit George H.-Hitchings, für 2-Amino-6-Mercaptopurin: eine Verbindung, die Leukämie behandelt. Gemäß dem Patent sind „die Verbindungen diesbezüglich in der Hemmung von Milchsäurebakterien und für ihren bakteriostatischen Effekt aktiv. Verbindungen dieser Art sind auch für ihre antilkämische Aktivität und bei der Behandlung anderer Formen des neoplastischen Wachstums wertvoll. “ Elion war auch Teil des Teams, das andere Arzneimittel entwickelte, darunter ALLOPURINOL, zur Behandlung von Gicht und Acyclovir, die verwendet wurde, um Hilfe für Herpes-Infektionen bereitzustellen.

Zusammen mit George-Hitchings und Sir James Black verdiente ELION 1988 einen edlen Preis, und sie wurde 1991 auch in die National Inventor’s Hall of Fame angebaut.

6. Dr. Ann Tsukamoto, 1952-Geschenk

Stammzellen-Fortschritte

Ein Erfinder- und Stammzellenforscher, Dr. Tsukamoto, hat mehrere Patente auf dem Gebiet der Stammzellenforschung. Eine ihrer bedeutendsten Entdeckungen betraf ein, um einen Weg zu finden, um Stammzellen zu isolieren.

Ein PhD-Inhaber in der Mikrobiologie und der Immunologie, Dr. Tsukamoto-Forschung, war instrumental für die Krebsforschung und dabei, Behandlungen für eine Reihe anderer medizinischer Bedingungen zu finden.

7. Letitia GEER, 1853-1935

die einhändige Spritze

Letitia Geer patentierte 1899 die einhändige Spritze, die es den medizinischen Fachkräften leichter machte, Blut zu nehmen und lebensrettende Medikamente zu liefern. GEERs Erfindung, das eine Weiterentwicklung der hohlmännischen Nadel von Franic Rynd und Charles Pravaz und Alexander Woods Hypodermikationsspritze war, die vor ihm kam, erlaubte einen sicheren und effizienteren Betrieb im medizinischen Bereich. Dieser Entwurf wurde der Standard in der Medizin, der sich um den Weg, den wir Impfstoffe und Medikamente verabschiedeten.

8. Marie Curie, 1867-1934

Radium, Polodium und Strahlung in der Medizin

Marie Curie wurde die erste Frau, die 1903 einen Nobelpreis für ihre Forschung über „Strahlungsphänomene“ erhielt. 1911 erhielt Curie noch einen weiteren Nobelpreis für die Isolation von Radium. Zusammen mit ihrem Ehemann Pierre Curie entdeckte sie, dass Radium kranke Zellen zerstörte – und schneller als gesunde Zellen. Dies führte sie zu Forschungsanwendungen in der Medizin (d. H. Tumors).

Marie Curie begann schließlich tragbare Röntgenmaschinen an die Ärzte an den Frontlinien während des Zweiten Weltkrieges. Bis 1920 begann sie an gesundheitlichen Problemen zu leiden – wahrscheinlich aus dem Engagement in radioaktivem Materialien – und starb 1934. Ihr Erbe lebt jedoch, Da ihre Beiträge für immer die Wissenschaft und Medizin geändert haben.

9. Stephanie Kwolek, 1923-2014

KEVLAR

Ein DuPont-Chemiker und Forscher, Stephanie Kwolek, wird mit dem Erstellen des ultra-starken Gewebes gutgeschrieben, das nun in kugelbeständiger Ausrüstung verwendet wird, der schließlich als Kevlar bekannt ist.

Sie machte die Entdeckung 1965, während sie beobachtete, wie „Polyamidmoleküle, um flüssige kristalline Polymerlösungen von außergewöhnlicher Festigkeit und Steifigkeit zu bilden,“ gemäß der amerikanischen chemischen Gesellschaft. „Diese Entdeckung hat die erfindungsgemäße Industriefasern von Kwolek, die heute Tausende von Leben schützen und sparen. Am bemerkenswertesten darunter ist Kevlar, ein hitzebeständiges Material, das fünfmal stärker ist als Stahl, aber leichter als Glasfaser, „Die ACS fügt hinzu.

Sie können jetzt Kevlar in einer Reihe von Produkten finden, darunter kugelsichere Westen, Reifen, Militärausrüstung und eine Reihe anderer kommerzieller Produkte.

Stephanie Kwolek wurde 1994 in den Hall des National Inventors Hall of Fame innen, und sie erhielt auch eine Reihe anderer Auszeichnungen.

10. Patricia Bath, 1942-2019

Laser Kataraktoperation

Dr. Bath gilt insgesamt fünf Patente, aber ihr bemerkenswertester Beitrag ist für die LaserphaCo-Sonde. Wenn das Patricia Bath 1986 die LaserphaCo-Sonde erfand, war es eine lebensaktische Erfindung für Menschen für Menschen, die an Katarakten leiden, wodurch sie etwas normales Leben leben und schließlich wieder klar sehen.

Katarakte treten auf, wenn die klaren Linsen in Ihrem Auge verschwommen und neblig werden und es schwer zu sehen sind. Die Bedingung kann schließlich sogar zu Blindheit führen.

Die LaserphaCo-Sonde verwendet Laser und Bewässerung, um die erkrankte Linse loszuwerden und diese Linse durch eine künstliche Linse zu ersetzen. Gemäß einer MIT-Veröffentlichung verwendet die LaserphaCo-Sonde „einen Laser, um Katarakte über ein winziges 1-Millimeter-Insertion in das Auge eines Patienten zu verdampfen. Nach der Verwendung der LaserphaCo-Sonde zum Entfernen eines Katarakts kann die Linse des Patienten entfernt werden und ein Ersatzlinsen eingesetzt werden. „

Dank des Bades können Tausende von Menschen auf der ganzen Welt klar sehen.