N4N

Neuigkeiten über digitales Marketing, Internetmarketing, Technologie

Autor: Monkin

Call of Duty: Modern Warfare 2 Devs teilen Sie Update für Party Crash Fix

_Call of Duty: Moderne Warfare 2-Spieler, die an diesem Wochenende versuchten, miteinander auf dem Plattformen zu feiern und zu spielen, wurden oft mit einer bösen Überraschung in Form von Spielunfällen getroffen, die die Leute daran hinderten, zusammen zu spielen. Infinity Ward hat das Problem am Freitag nach den mehreren Berichten über Abstürze angesprochen, während er das Problem anerkannte, und in einem Update einige Stunden später teilte der Entwickler einige Erkenntnisse darüber, wann die Lösung für dieses Problem erscheinen wird.

Die Antwort ist jedoch nicht eine, die diejenigen, die von Abstürzen geplagt wurden, hören werden. Infinity Ward sagte, es werde morgen früh eine Minderung für Party-Unfälle einsetzen. Dieser Tweet wurde nach dem Zeitstempel des Update um 1:07 Uhr PDT geteilt. Dies würde bedeuten, dass die CALL of Duty Modern Warfare 2_ Crash-Fix für Parteien erst Sonntagmorgen nicht ausfallen wird.

Das ist nur ein Tag entfernt, also nicht lange, aber da das Problem das Spiel gleich beim Start beeinflusst, wird es sich für diejenigen, die sich nicht miteinander nicht feiern können, viel länger anfühlen. Call of Duty Releases selbst ist zu einem sozialen Ereignis geworden, bei dem sich die Partys für das Spielen der neuesten Activision wiederholen, sodass einige Spieler verständlicherweise verblüfft waren, dass die Lösung für einen ganzen Tag nicht ausgestiegen wäre. Andere waren ein bisschen mehr Verständnis für die Notlage der Entwickler und lobten die relativ schnelle Turnaround, da diese Arten von Problemen in den Starts so groß sind wie die für modern Warfare 2.

MODERN

Einige hoffen, dass das Timing des Tweets tatsächlich bedeutet, dass heute am Samstag ein Update ausgeht, da der Tweet in den frühen Morgenstunden geteilt wurde Weitere Aktualisierungen dieser Angelegenheit wurden zu diesem Zeitpunkt von Infinity Ward geteilt. Die Entwickler hatten keinen Mangel an Tweets, in denen Bedenken seit dem Veröffentlichung des Spiels anerkannt wurden. Wir können also erwarten, dass ein anderer geteilt wird, sobald Infinity Ward etwas Neues in der Situation hat.

Proof erhöht 50 Millionen US -Dollar in Serie A Finanzierungsrunde unter der Leitung von A16Z

Proof, ein NFT-Kollektiv, hat kürzlich 50 US-Dollar in einer Finanzierungsrunde der Serie A gesammelt. Unternehmen wie Collab, Currency and Ventures nahmen an der Runde beteiligt, die vom Investmentgiant Andreessen Horowitz angeführt wurde.

Laut CEO von proof, Kevin Rose ist das Unternehmen dankbar für die Investoren, die sie unterstützen und an sie glauben. Er versicherte auch, dass Proof sich darauf freut, in Zukunft großartige Dienstleistungen und Produkte bereitzustellen.

Zusammen mit der Finanzierung kündigte Proof die dritte Veröffentlichung der Moonbirds NFT-Kollektion an, wodurch sie die neueste Produktanzeige mit der Investitionsrunde gemacht wurde.

Die dritte Veröffentlichung der Moonbirds NFT-Sammlung wird 20.000 einzigartige NFT-Profilbilder haben-die Sammlung soll Anfang 2023 veröffentlicht werden. Außerdem kündigte das NFT-Kollektivunternehmen an, dass die IP und die Lizenzierung nun von einem DAO (DAO () betreut werden ( Dezentrale autonome Organisation) Moonbirds Dao.

Darüber hinaus sucht Proof nach anderen Ausdehnungsmethoden, und sie sind es ernst, ihr Ökosystem zu erweitern. Dafür werden sie ihre native Token und eine Social-Media-Plattform starten, auf der sie mit ihrer Fangemeinde interagieren und sich effektiv mit ihnen verbinden können.

Unter Berücksichtigung des Erfolgs früherer Moonbirds-NFT-Sammlungen in diesem Jahr erwartet das Unternehmen einige vielversprechende Zahlen.Wenn wir etwas tun, sollte es einzigartig sein, mit echtem Nutzen, etwas, das in neuen und aufregenden Richtungen das möglich ist, sagt Rose .

Bleib immer auf dem neuesten Stand:

???? Verpassen Sie nichts : Treten Sie dem News-Telegram-Kanal oder der Diskussionsgruppe bei.

???? In Ihrem Feed : Folgen Sie uns auf Twitter, Facebook und Instagram.

???? Lassen Sie uns ansehen : YouTube abonnieren & Chill.

???? ️ Nützliche Kanäle : NFT GIVEAWAY-Kanal & Early Adopter Opportunity Channel.

???? ️ Gaming Guild & Stipendien : Treten Sie unserer Zwietracht bei.

???? Samstag E-Mail-Recap : Abonnieren Sie den Blockchain-Gaming-Digest.

Haftungsausschluss:

Wir verwenden Affiliate-Links, wenn möglich. Für Sie können wir um Sie nicht mehr Krypto oder NFTs verdienen.

Während wir uns um die Genauigkeit des Inhalts bemühen, bieten wir ihm „as-is. Wir übernehmen keine Verantwortung für Maßnahmen oder Ergebnisse. Wir schreiben über Spiele und behandeln sie als Spiele. Wir geben keine Anlagebaten. Machen Sie immer Ihre eigene, umfangreiche Forschung.

Alles, was Sie über die neue PlayStation Plus wissen müssen

After months of rumors, Sony has released a blog post finally confirming what everyone suspected was true: PlayStation Now is going away and a new tiered structure is coming to PlayStation Plus.

Inhalt

  • What is PlayStation Plus Essential?
  • What is PlayStation Plus Extra?
  • What is PlayStation Plus Premium?

The new strategy breaks up the former subscription plan into three different tiers with their own offerings and pricing that are incorporated into the Plus branding. Starting in June, PlayStation users will have three options for their subscription models to choose from: Essential, Extra, and the top tier called Premium. That structure was teased in various rumors, but Sony has now officially confirmed all those details and more.

There are still a few points left vague, such as the exact release date for the new services and what games will be included, as well as how future titles will be added to each tier. This can be extra confusing to casual players, and even more so for those who are already subscribed to one or both existing services. To clear up any confusion, here’s everything you need to know about the new PlayStation Plus Essential, Extra, and Premium tiers.

What is PlayStation Plus Essential?

The first tier of the new subscription model is basically just what your normal PlayStation Plus subscription is as it exists today. That includes two monthly games for download, extra discounts in the store, cloud storage, and online multiplayer. This tier will also cost you the same, so if none of this new stuff interests you and you just want to keep being a standard Plus subscriber, you will be rolled into this new tier with no changes whatsoever except for the name. Here’s the pricing structure if you need a refresher.

  • Vereinigte Staaten
    • $9.99 monthly/$24.99 quarterly/$59.99 yearly
  • Europe
    • €8.99 monthly/€24.99 quarterly/€59.99 yearly
  • Vereinigtes Königreich
    • £6.99 monthly/£19.99 quarterly/£49.99 yearly
  • Japan
    • ¥850 monthly/¥2,150 quarterly/¥5,143 yearly

What is PlayStation Plus Extra?

PlayStation Plus Extra is where features pulled from PlayStation Now begin to come into play. With this level, you not only get everything from the PlayStation Plus Essential level but also a catalog of around 400 PS4 and PS5 games available to download. This will include both first-party titles as well as third-party games, likely starting with the catalog that already exists on Now and perhaps the PlayStation Plus Collection. A full list hasn’t been revealed yet, nor if the cadence of games being added monthly will continue, but Sony did say that Death Stranding, God of War, Marvel’s Spider-Man, Marvel’s Spider-Man: Miles Morales, Mortal Kombat 11, and Returnal will be there at the start.

PlayStation Plus Extra will cost you, as you could probably guess, a bit extra over the Essential level. Here’s the pricing structure for the different regions:

  • Vereinigte Staaten
    • $14.99 monthly/$39.99 quarterly/$99.99 yearly
  • Europe
    • €13.99 monthly/€39.99 quarterly/€99.99 yearly
  • Vereinigtes Königreich
    • £10.99 monthly/£31.99 quarterly/£83.99 yearly
  • Japan
    • ¥1,300 monthly/¥3,600 quarterly/¥8,600 yearly

In terms of U.S. prices, that would make this tier cost $40 more than the Essential tier if purchased annually.

What is PlayStation Plus Premium?

For the last, and most expensive, level we have PlayStation Plus Premium. This one is a bit more complicated than the rest, but in short it’s an expanded version of having both PlayStation Plus and Now as they exist today. With this level, you get everything from both lower tiers plus around 340 more titles from the PS1, PS2, PS3, and PSP libraries. You also get the ability to stream PS3 games, the option to stream or download PS1, PS2, and PSP games, plus an extra option to stream PS4 games in addition to just downloading them. They can all be streamed to your PS4, PS5, or even PC. However, streaming any of these games is only available in regions where PlayStation Now is currently offered.

The next major perk is the availability of “time-limited game trials” that will let you play a portion of a game before purchasing it. What games will offer these trials, as well as how long these trials will last, was not detailed.

The pricing structure for each region looks like this:

  • Vereinigte Staaten
    • $17.99 monthly/$49.99 quarterly/$119.99 yearly
  • Europe
    • €16.99 monthly/€49.99 quarterly/€119.99 yearly
  • Vereinigtes Königreich
    • £13.49 monthly/£39.99 quarterly/£99.99 yearly
  • Japan
    • ¥1,550 monthly/¥4,300 quarterly/¥10,250 yearly

This tier is just $20 more than the Extra tier annually, and would be the same yearly price if you currently subscribed to both PlayStation Plus and PlayStation Now. If you already have a PS Now subscription, you will automatically be placed in the Premium tier at no additional cost at launch.

OFFIZIELL ! Neue Playstation Plus Modelle kommen, alles was du wissen musst

Der Rollout dieses Dienstes wird von der Region von Region durchgeführt, ab Juni mit asiatischen Märkten, Nordamerika, Europa und dann dem Rest der Welt mit einem Ziel eines vollständigen Übergangs um Mitte 2022.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén