Der Übergang von Apple von Intel-Prozessoren und zu seinen eigenen Apfel-Siliziumchips ist seit 2020 weitergeleitet, aber dieses Jahr könnte sein, wenn der Prozess wirklich in Overdrive geht. Das liegt daran, dass wir im Jahr 2022 bis zu sieben neue Macs sehen konnten, hat Bloomberg Reporter Mark Gurman behauptet und markiert die größte Überholung von Apples Computer in Jahren.

Inhalt

  • Eine Vielfalt der Chips
  • Wann werden diese neuen Macs starten?

The SECRET MacBook for 2022!

In seiner neuesten Macht des Newsletters legt Gurman heraus, was wir in den kommenden Monaten erwarten können. Wenn Sie sich für das Upgrade Ihres Macs interessieren, ist es für ein Verlockung des Lesens.

Eine Vielfalt der Chips

Laut Gurman konnten wir in den Chips diese neuen Macs einige bemerkenswerte Vielfalt sehen. Im Moment laufen Apples Computer entweder auf dem M1, dem M1 Pro, dem M1-Pro oder den M1-Max-Chips (es gibt auch einige Streagler-Macs auf älteren Intel-Prozessoren).

In diesem Jahr können wir davon ausgehen, dass der M1 PRO und M1 Max umkleben, der M2-Chip, um den Kampf in den Kampf einzugehen, und welche Gurman-Begriffe „Supermacht-Versionen des M1-Max“, um ein Aussehen zu machen. Das bedeutet, dass im Jahr 2022 keine neuen M1-Macs, da der M2 so eingestellt ist, dass sie ihren Platz einnehmen soll.

Das ist viele Chips und viele neue Macs. Hier ist, wie Gurman glaubt, dass die neue Aufstellung aussieht:

  • Ein neuer Mac-Mini mit einem M1-Pro-Chip
  • Ein Einstiegs-13-Zoll-MacBook Pro mit einem M2-Chip
  • Ein MAC-Mini mit einem M2-Chip
  • Ein 24-Zoll-Imac mit einem M2-Chip
  • Eine neu gestaltete MacBook-Luft mit einem M2-Chip

  • Ein größerer IMAC Pro mit M1 Pro- und M1-Max-Chip-Optionen
  • Ein halbgrößerer Mac Pro mit einem Apfel-Siliziumchip, der mit dem Äquivalent von beiden oder vier M1-Max-Chips angetrieben wird

Wann werden diese neuen Macs starten?

Trotz vieler Macs auf dem Menü empfehlen Gerüchten, dass Apple nur einen oder zwei neue Computer auf seiner nächsten Ereignisse enthüllt, die am 8. März stattfinden können, soweit es in den nächsten Monaten in den nächsten Monaten angesehen wird?

Gurman hat zuvor gesagt, Apple wird zum 8. März mindestens einen neuen Mac vorstellen. Dieses Ereignis könnte auch eine 5g-fähige iPhone SE und eine neue iPad-Luft präsentieren. Für den Mac sind die wahrscheinlichsten Kandidaten der High-End-Mac-Mini und ein 13-Zoll-MacBook-PRO-Stufe von 13 Zoll.

Das liegt daran, dass diese Geräte ohne Upgrade am längsten gegangen sind. Das 13-Zoll-MacBook Pro wartet seit dem 20. November, während der High-End-Mac-Mini seit Oktober 2018 in Intel Chips gefolgt ist. Für Apple ist möglicherweise ungerade, dass ein M1 Pro MAC After einen mit einem M2-Chip startet, dh der Mac Mini ist wahrscheinlich die Wahrscheinlichkeit, dass sie beim März-Event starben ist.

Der IMAC Pro könnte als nächstes sein. Es nähert sich ein Jahr, da der 24-Zoll-IMAC aktualisiert wurde, und es gab kein Anzeichen für eine Aktualisierung für sein High-End-Geschwister in all dieser Zeit. Gerüchte sammeln Tempo, dass der IMAC Pro bald kommt, also halten Sie die Augen, um die Augen abzulassen.

Wir konnten den neuen Mac Pro im Juni auch sehen, da dies mit der jährlichen WWDC-Show von Apple zusammenfällt. Dieses Ereignis konzentriert sich in erster Linie auf Entwickler und anspruchsvollere Benutzer, die das primäre Zielgruppe des Mac Pro sind. Dieses Gerät könnte mit zwei Chipoptionen geliefert werden: einer mit 20 CPU-Kernen und 64 Grafikkern und einem anderen mit 40 CPU-Kernen und 128 Grafikkern.

Gurman erklärt auch, dass die M2-MacBook-Luft bis zur Weihnachtszeit nicht erscheint, da es für diese Jahreszeit ein guter Verkäufer ist. Der M2-Chip macht es ein wenig schneller als der M1, laut Gurman, mit einer ähnlichen achtkernigen CPU, aber einer GPU mit neun- oder 10 Kernen im Gegensatz zu den sieben- und acht-acht-Kern-Optionen der M1. Darüber hinaus könnten der M2 PRO und M2 Max in 2023 neben einem Einsteiger-M3-Chip folgen.

Dass alles, was das nächste oder zwei Mal bedeutet, könnte eine bedeutende Zeit für den Mac sein. Nur ein paar Jahren fühlte es sich vernachlässigt und ungeliebt, 2022 könnte eine echte Renaissance für Apple-Computer sein.