NASA sendet gerade seine ersten privaten Astronauten – auch als Weltraumtouristen bekannt – an die internationale Raumstation.

Kanadischer Investor und Philanthrop-Kennzeichnung, amerikanischer Unternehmer Larry Connor, und ehemalige israelische Air Force-Pilot Eytan Stibbe haben angeblich 55 Millionen US-Dollar für die 10-tägige Erfahrung gegabelt.

Das Trio wird mit Mission Commander und dem ehemaligen NASA-Astronaut Michael López-Alegría in den Weltraum gehen.

Axiom Mission 1 (Ax-1) launches successfully; 4 private astronauts en route to space station (ISS)

Falcon 9 und Drache vertikal bei 39a; Targeting am Freitag, 8. April für den Start von AX-1 → https://t.co/siz9u6nxt pic.twitter.com/nsjqo3fbb4

& mDash; SpaceX (@Spacex) 6. April 2022

Organisiert von Texas-basierten Axiom-Raum und mit einer SpaceX-Falcon 9-Raketen- und Crew Dragon Capsule, die AX-1-Mission ist am späten Morgen am Freitag, dem 8. April, vom Kennedy Space Center in Florida abgehoben.

Für jeden Raketenstart müssen Wettereigenschaften wie Wind, Niederschlag, Wolke, Feuchtigkeit und Temperatur alle sorgfältig überwacht werden. Alle Messungen, die außerhalb des akzeptierten NASA-Anerkennungsbereichs für den Start fällt, sehen die Mission bis zur Verbesserung der Bedingungen zurück.

Die gute Nachricht ist, dass die Wetterbedingungen für den Start des Freitags ziemlich gut aussieht. Mit wenig Chance auf Niederschlag und akzeptable Windgeschwindigkeiten erwartet, erhielt die Mission 80% eine Chance von 80%, ab der Zeit zu beginnen (Barring beliebige technische HICCUPs in letzter Minute), wobei der Hauptanliegen das mögliche Erscheinungsbild einer dicken Wolkenschicht in der Bereich.

Das Docking mit der ISS wird voraussichtlich am Samstagmorgen stattfinden, gefolgt von einer einladenden Zeremonie, in der die neuen Ankünfte zum ersten Mal die aktuelle ISS-Crew von sieben Astronauten erfüllen.

Während des Wohnlebens an Bord des umlaufenden Außenpostens 250 Meilen über der Erde werden die vier Besucher verschiedene wissenschaftliche Experimente, Outreach und kommerzielle Aktivitäten durchführen. Um mehr darüber zu erfahren, wie Astronauten live und arbeiten Sie an der ISS, schauen Sie sich diese aufschlussreichen Videos in den Jahren an, die von Crew-Mitgliedern hergestellt wurden.

Wenn Sie daran interessiert sind, einen Livestream of the Launch zu sehen, sowie das Andocken mit ISS und einladendem Event am nächsten Morgen, haben Sie digitale Trends, die Sie bedeckt sind.