In einer unerwarteten Ankündigung zu Beginn des heutigen Showcase von Xbox und Bethesda Games haben Riot Games gezeigt, dass es sich auf den Weg in den Spielpass macht.

Game Pass-Besitzer können bald die Welten mehrerer Riot-Titel genießen, darunter league of legends, valorant, teamfight tactics, league of legends: wild rift und regends of runeterra. In dem Trailer wurde angegeben, dass dieser Crossover in diesem Winter sowohl für PC als auch für Mobilgeräte veröffentlicht wird, obwohl Microsoft kein Datum angegeben hat. Weitere Informationen werden in den kommenden Monaten erwartet.

Durch Game Pass werden die Spieler jedes Spiels reichlich Boni genießen. Diese Boni helfen den Spielern, in allen Aufruhrtiteln einen Vorsprung zu erzielen und ihnen schnell die Möglichkeit zu geben, alles zu erkunden, was diese Spiele zu bieten haben.

Die Besitzer von Game Pass haben alle Champions in league of legends und Wild rift freigeschaltet. Dies schließt den jüngsten Champion ein, der in League, Bel’Veth, veröffentlicht wird, obwohl die Spieler wissen sollten, dass Wild Rift‘ s Cast of Charaktere viel kleiner ist.

Valorant-Spieler haben alle Agenten mit Spielpass freigeschaltet, sodass sie den Vertrag jedes Agenten umgehen können. Es ist unklar, ob die Spieler auch alle mit dem Abschluss der Verträge verbundenen Belohnungen erhalten.

In legends of runeterra entsperren die Spieler die Fundamente kostenlos. In teamfight Tactics erhalten die Spieler eine Auswahl von freigeschalteten kleinen Legenden, die zu spielen sind, obwohl Einzelheiten noch nicht bekannt sind.

Weitere Informationen zu dieser Zusammenarbeit zwischen Riot und Game Pass werden voraussichtlich im Laufe des Jahres aufgedeckt. Die Spiele und Boni werden in diesem Winter für PC und Mobile veröffentlicht.

Korrektur um 13:50 Uhr CT am 12. Juni: In einer früheren Überschrift wurde fälschlicherweise festgestellt, dass die Spiele auf der Konsole veröffentlicht würden. Wir bereuen diesen Fehler.