N4N

Neuigkeiten über digitales Marketing, Internetmarketing, Technologie

Autor: Hendo

Pinocchio von Guillermo del Toro bekommt den ersten wundersamen Trailer

Pinocchio von Guillermo del Toro hat jetzt seinen vollen Trailer und es ist etwas zu sehen. Wir haben unseren ersten Blick auf den kommenden Netflix-Film im Sommer erhalten, aber jetzt können die Fans sehen, was Del Toro und der legendäre Animator Mark Gustafson für diese klassische Geschichte auf Lager haben.

Der neue Film stimmt mehr mit der Original Tale von Carlo Collodi und weniger aus dem animierten Disney-Klassiker. Ja, es gibt einige Crossover, aber wie der Trailer im Voraus erzählt, ist dies nicht die Geschichte, die Sie vielleicht kennen. Probieren Sie es unten an.

Mit einem Drehbuch von Del Toro und Patrick McHale, Schöpfer von Over the Garden Wall, unter der Regie von Del Toro und Gustafson, wurde der Film ursprünglich 2008 von Del Toro angekündigt und ursprünglich für 2013 oder 2014 veröffentlicht. selbst in der Entwicklungsschwebe. McHale wurde 2017 aufgebracht, um das Drehbuch gemeinsam zu schreiben, aber im November 2017 wurde die Produktion suspendiert, da keine Studios bereit waren, die Finanzierung zu gewährleisten. Die Produktion wurde im folgenden Jahr wiederbelebt, nachdem sie von Netflix übernommen worden war.

Der Film spielt Ewan McGregor als Sebastian J. Cricket und Newcomer Gregory Mann als Titelpuppe. Zu ihnen stehen David Bradley Finnhard, Cate Blanchett, John Turturro, Ron Perlman, Tim Blake Nelson, Burn Gorman und Tilda Swinton als Wood Sprite, der in dieser Version eine mythischer Form annimmt. Christoph Waltz spielt eine brandneue Figur, die für den Film Count Volpe, eine Verschmelzung des Fuchs und der Katze und Mangiafuoco aus der ursprünglichen Pinocchio-Geschichte, erstellt wurde.

GUILLERMO

Pinocchio von Guillermo del Toro kommt am 9. Dezember 2022 auf Netflix und befindet sich jetzt in ausgewählten Theatern.

Adani wird NDTV -Nachrichtenkanäle in wichtigen Medienwetten erwerben

Die indische Adani-Gruppe sagte am Dienstag, ihre Medieneinheit werde eine Mehrheitsbeteiligung an Neu-Delhi-Fernsehen kaufen, eine der beliebtesten des Landes, in der bekanntesten Wette des Milliardärs Gautam Adani im lebhaften Mediensektor.

Die Einheit von Adani wird indirekt eine Beteiligung von 29,18% an New Delhi Television Ltd kaufen und ein offenes Angebot für weitere 26% der Beteiligung starten. Das offene Angebot wäre laut Erklärung 4,93 Milliarden indischen Rupien (61,73 Millionen US-Dollar) wert.

Am Dienstag sagte Adani, es habe Vishvapradhan Commercial Pvt Ltd (VCPL) für 1,14 Milliarden Rupien gekauft. VCPL besitzt die Haftbefehle des NDTV-Aktionärs RRPR und hat am Dienstag seine Rechte ausgewirkt, diese Hilfstoffe in Aktien in Höhe von 99,5% der RRPR umzuwandeln.

NDTV ist ein führendes Medienhaus und betreibt drei nationale Nachrichtensender, NDTV 24×7, NDTV India und NDTV. RRPR hält einen Anteil von 29,18% an NDTV.

Die Adani Group übernahm im März dieses Jahres eine Minderheitsbeteiligung an der lokalen Quintillion für digitale Business News-Plattform.

Laut Sanjay Pugalia, Geschäftsführer bei AMG Media Networks Limited, wird die NDTV-Akquisition den Weg für New Age Media auf Plattformen ebnen.

Gautam Adani konkurriert mit Mukesh Ambani, dem Vorsitzenden von Oil-to-Telecom-Konglomerat-Reliance-Industrie, das auch ein Interesse an der lebendigen Medienbranche Indiens hat und Network18 besitzt.

Die Adani Group hat sieben öffentlich börsennotierte Unternehmen in Unternehmen wie Betrieb von Flughäfen und Häfen, Stromerzeugung und Übertragung, Kohle-und Gashandel.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén