N4N

Neuigkeiten über digitales Marketing, Internetmarketing, Technologie

Autor: Gamer7

Deus EX Go, andere Square Enix Mobile Games werden ab dem nächsten Jahr nicht spielbar sein

Onoma Studios, die zuvor als Square Enix Montreal bekannt ist, wird diese Woche geschlossen, und einige seiner mobilen Titel werden damit eingehen. Vor dem letzten Tag des Studios am 24. November kündigte Onoma an, dass Deus Ex Go, Hitman Sniper: The Shadows, Arena Schlachtmeister und Space Invaders: Hidden Heroes am 4. Januar endgültig geschlossen werden.

Die Spiele werden ab dem 1. Dezember aus dem App Store und Google Play Store genommen, und Spieler, die sie bereits heruntergeladen haben Im Spiel Einkäufe von heute, und Onoma ermutigt jeden, der frühere Einkäufe getätigt hat, sie zu nutzen, bevor die Spiele im Januar geschlossen werden.

Deus Ex Go

Während es für Spiele üblich ist, Server oder Live-Unterstützung für ältere Spiele zu schließen, werden die vier betreffenden Titel in diesem Fall ab dem 4. Januar völlig unspielbar. The Shadows, ein aktueller mobiler Titel, der vor einem Jahr veröffentlicht wurde.

Die anderen Spiele in Onomas Go-Serie, Lara Croft Go und Hitman Go, werden nicht von der Schließung des Studios betroffen sein.

Onoma wurde Anfang dieses Jahres von der Embracer Group zusammen mit einer Reihe von anderen Western Studios von Square Enix im Oktober umbenannt, bevor Embracer im November bekannt gegeben wurde, dass das mobile Studio endgültig geschlossen werden würde.

Major PlayStation/Xbox -Spiel auf unbestimmte Zeit verzögerte Wochen vor der Veröffentlichung

Amplitude Studios und Aspyr Media haben angekündigt, dass humankind auf PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X | s verzögert wurde. Die Nachrichten enttäuschen Konsolenfans mit Sicherheit, da das historische Strategiespiel am 4. November veröffentlicht werden sollte. Schlimmer noch, die Verzögerung ist ein unbestimmte Zeit, und es wurde kein Zeitrahmen für die Konsolenveröffentlichung des Spiels bereitgestellt. Angesichts dieser Tatsache werden Rückerstattungen für alle ausgestellt, die Humankind von PlayStation oder Digital Storefronts von Xbox vorgekauft haben.

Wir wissen, dass dies für viele von Ihnen frustrierend sein wird, aber wir glauben, dass diese Verzögerung das Beste ist, da wir sicherstellen möchten, dass die Spieler die bestmögliche Erfahrung bieten, heißt es in dem Blog-Beitrag von Amplitude. Leider sind wir derzeit nicht in der Lage, einen Zeitrahmen für ein neues Veröffentlichungsdatum zu geben, aber wir werden Sie alle so schnell wie möglich aktualisieren. In der Zwischenzeit erhält jeder, der in digitalen Ladenfronten vorgekauft ist Nach Anlehnung der Plattformpolitik, gegebenenfalls zurückerstattet.

Die unbestimmte Natur dieser Verzögerung und die Tatsache, dass die Spieler Rückerstattungen erhalten, scheint für die Veröffentlichung des Spiels auf Konsolen nicht gut zu sein. Tatsächlich spekulieren viele Fans online, dass die Konsolenversionen von humankind möglicherweise insgesamt leise abgesagt werden. Auf Twitter teilte ein Fan Frustration, dass die Amplitude überhaupt einen Veröffentlichungsdatum für die Konsolenversion ankündigte. Das offizielle Twitter-Account des Spiels reagierte direkt und erklärte, dass es Elemente gibt, Spiele zu machen, die ziemlich kompliziert und manchmal unerwartet sind, und das Team würde kein Date in böser Absicht geben.

Humankind veröffentlicht auf dem PC im Jahr 2021, wo es meist starke Bewertungen erhielt. Eine Konsolenversion wurde erstmals im Juni angekündigt, aber die Fans müssen nur abwarten, ob sie stattfindet. In der Zwischenzeit können die Leser hier alle unsere vorherige Berichterstattung über das Spiel überprüfen.

Haben Sie sich auf die Konsolenveröffentlichung von humankind gefreut? Denken Sie, dass das Spiel immer noch auf PlayStation und Xbox-Plattformen veröffentlicht wird? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen oder Ihre Gedanken direkt auf Twitter unter @MarcdaChamp teilen, um über alle Dinge zu sprechen!

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén