Samsung präsentierte kürzlich Smartphones der Galaxy S22-Serie, und markierte in seinem Flaggschiff-Portfolio eine große Paradigmenwechsel, indem sie die Galaxy S und die Galaxy-Note-Serie konsolidierte. Obwohl die Galaxy S22-Serie nicht viele Hardwareänderungen über die vorherige Generation beinhaltete, erhält die Leistung einen großen Schub mit neuen 4NM-Chipsätzen.

Inhalt

  • Samsungs-Galaxy S22-Modelle
  • Snapdragon 8 Gen 1 vs. Exyns 2200 auf Samsung Galaxy S22
  • 4nm armv9 cpus
  • Samsung Wetten Big on AMD GPU
  • Bildsignalprozessor
  • Neuronale Verarbeitungseinheit: A.I. und ML-Anwendungen.
  • Konnektivität
  • Zeigen Sie 3 weitere Artikel anzeigen

Samsungs Galaxy S22-Modelle

Wie in den Vorjahren behält Samsung seine Dual-Chipset-Richtlinie für seine Flaggschiff-Galaxy S22-Serie bei und wird die Flaggschiffgeräte mit den in der Region variierenden Chipsen verkaufen. Während die wichtigsten Märkte wie die USA, Kanada, Südkorea und Hongkong, erhalten Sie Galaxy S22 Smartphones, das von der Qualcomm-Flaggschiff-Snapdragon 8-Gen 1-Mobile-Plattform angetrieben wird, können wir von Samsung erwarten, dass Samsung seine eigene Flaggschiff-Exynos 2200-Chipset mit dem Powering der Galaxie S22 in der Taste erwarten andere Regionen.

Gemäß Tipster Dohyun Kim ist die Galaxy S22-Serie den Snapdragon 8-Gen 1-Chipsatz in mehr Regionen, darunter Nord- und Südamerika und Ost sowie Südostasien. Inzwischen erhalten Regionen wie der Naheer Osten, Westasien und Afrika eine Mischung aus Exyns 2200 und Snapdragon 8 Gen 1, während Samsung die Galaxy S-Serie in Europa mit Exynosen-Chips wie früher weiter verkaufen wird.

Galaxy S22-Serie AP von Regionen
1. Europa: Exynos.
2. Nordamerika: Snapdragon
3. Südamerika: Snapdragon
4. East Asia: Snapdragon
5. Südostasien / Ozeanien: Snapdragon
6. Westasien: Exynos & Amp; Löwenmaul
7. Naher Osten Asien: Exynos & Amp; Löwenmaul
8. Afrika: Exynos & Amp; Löwenmaul
.
& mDash; Dauyun kim (@ dohyun854) 20. Januar, 2022

Während wir sagen können, dass die USA die Snapdragonvariante der Galaxie S22 erhalten, können Chipsätze für andere Regionen im Moment nicht bestätigt werden, bis Samsung mit dem Versand dieser Geräte oder Gerätebeurteilungen beginnen, sich aus anderen Regionen zu gießen.

Snutdragon 8 Gen 1 vs. Exyns 2200 auf Samsung Galaxy S22

Während Qualcomms Flaggschiff-Snapdragon-Chipsätze traditionell exoutos-Chipsätze überwältigte, hat sich die Leistungslücke zwischen Samsungs-Flaggschiff-EXYNOS-Chips und Qualcomms Top-of-the-Line-Snapdragon-Chips erheblich reduziert, insbesondere seit der Einführung von Exynos 2100 im Jahr 2021. Die Exynos 2200, das war Am letzten Monat angekündigt, setzt dank fast äquivalenter Hardware einen harten Kampf gegen den Snapdragon 8 gen 1. Samsung erhebt auch wesentliche Ansprüche an der neuen benutzerdefinierten GPU, die in Zusammenarbeit mit AMD entwickelt wurde, um mehr raffinierter Grafiken auf Samsung-Telefonen anzubieten.

Wie erwartet, während der Snapdragon 8-Gen 1 von Qualcomm Multiple Flaggship-Smartphones, einschließlich der Xiaomi 12-Serie und dem OnePlus 10 Pro neben den nordamerikanischen und koreanischen Einheiten der Galaxie S22, ist die Exyns 2200 auf die Galaxy S22-Serie beschränkt. Mit diesen Überlegungen diskutieren die folgenden Abschnitte, wie die beiden Rivalen verglichen werden.

Aber bevor wir eintauchen, ist hier ein schneller Vergleich zwischen dem Snapdragon 8 Gen 1 und Exynos 2200.

Chipset QUALCOMM Snapdragon 8 Gen 1 Samsung Exynos 2200
CPU
  • 1 x Arm Cortex-X2 @ 3.00 GHz
  • 3 x Arm Cortex-A710 @ 2,50 GHz
  • 4 x Arm Cortex-A510 @ 1.80GHz

|

  • 1 x Arm Cortex-x2 @ 2.80GHz
  • 3 x Arm Cortex-A710 @ 2,52 GHz
  • 4 x Arm Cortex-A510 @ 1,82 GHz

GPU | Adreno GPU mit Snapdragon Elite Gaming Funktionen | Xclipse GPU mit AMD RDNA 2
isp | Snapdragon-Anblick, 18-Bit-Farbtiefe | 16-Bit-Farbtiefe
NPU | 7. Gen-AI-Motor | AI-Motor mit Dual-Core-NPU und DSP
Modem | Snapdragon X65 Integriertes Modem mit bis zu 10 Gbit / s Downlink Geschwindigkeit | Integriertes Modem mit bis zu 10 Gbit / s Downlink-Geschwindigkeit im DEN-DC-Modus
Fabrikationsprozess | 4nm Samsung EUV | 4nm Samsung EUV.

4nm armv9 cpus

Der Samsung Exynos 2200 und der Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 sind recht vergleichbar, wenn es um die CPU-Architektur geht. Sowohl Samsung als auch Qualcomm verwenden die lizenzierbare ARMV9-CPU-Konstruktion von Arm, die IP für ihre Flaggschiff-Chipsätze ip.

Beide verfügen über ein Octa-Core-Design mit einem Tri-Cluster (1 + 3 + 4) Anordnung von Kernen mit einem Arm-Cortex-X2-Kern als primärer Leistungskern, drei Arm-Cortex-710-Kerne für Aufgaben mit Modernstrommelanforderungen, und vier Arm-Cortex-510-Kerne für Effizienz.

In Bezug auf die Kernfrequenzen gibt es eine geringfügige Variation, wie in der obigen Tabelle zu sehen ist, und dank höherer Kernfrequenzen wird der Snapdragon 8-Gen 1 erwartet, dass er die Führung in der CPU-Leistung ergreift. Höhere Kernfrequenzen stecken jedoch auch den Chipsatz auf das Risiko einer Überhitzung – was zu thermischer Drossel führen kann. Andererseits scheint Samsung den weisen Schritt des Bewusstseins der Taktegeschwindigkeit der Exyns 2200 zu beschränken, um Drosselträge zu vermeiden, die die Exyns-Aufstellung von Chips für mehrere bisherige Generationen geplagt haben.

Die Exyns 2200 und der Snapdragon 8 Gen 1 werden ebenfalls gleichermaßen hergestellt, die mithilfe von Samsungs EUV (extremer Ultraviolet-Lithographie) auf einem 4-Nanometer-Knoten (4nm) gebaut. Samsung-Halbleiter behauptet, dass das Downsizing von 5nm bis 4nm EUV-Knoten führt zu einer Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Chipsätze von 16%. Da die beiden Chipsätze in derselben Gießerei auf demselben Verfahren aufgebaut sind, können wir davon ausgehen, dass diese Zahlen für beide ähnliche Vorteile übersetzen.

Vor allem die Maße 9000 von Mediatek, die auch eine sehr ähnliche Kernverteilung aufweist, ist mit der Taktdrehzahl des Cortex-X2-Primärkerns einen Schritt höher. Der Chipsatz, obwohl auch auf einem 4nm-Knoten hergestellt, wird von Taiwans TSMC anstelle von Samsung hergestellt.

Samsung Wetten Big on AMD GPU

Obwohl Qualcomm lang langweilig war, um die Benennung ihres Flaggschiff-Snapdragon-Chipset zu überraschen, überraschte uns das Unternehmen, indem er die Zahlerkennung von seiner Adreno-Aufstellung von GPUs ablag, und der Schritt könnte vorschlagen, dass das Unternehmen seine GPU entfallen hat. Beim Start des Snapdragon 8 Gen 1 hat Qualcomm nicht nur ein formelles Namensupgrade auf die GPU zurückgezogen, sondern auch sehr wenig Zeit damit verbracht, die Upgrades mit der neuen Adreno-GPU zu detaillieren.

Qualcomm betonte nur die 30% grafische Leistungsverbesserung, die von der neuen Adreno-GPU über die letzte Generation, die im Snapdragon 888 verwendet wurde, hervorgerufen wurde. Das Unternehmen hat architektonische Modifikationen erwähnt, einschließlich Verbesserungen der gleichzeitigen Verarbeitung, die wahrscheinlich in die bessere Grafik der realen Welt übersetzt wird Leistung Auch wenn die Verbesserungen keinen großen Einfluss auf die Benchmark-Ergebnisse haben.

Inzwischen läuft Samsung mit seiner neuen Zusammenarbeit mit AMD für die neue GPU. Die Exynos 2200 verfügen über die höchst erwartete Xclipse-GPU, die die RDNA 2 -Technologie von AMD verwendet. Samsung behauptet AMD’s RDNA 2 -Technologie in der neuen GPU ermöglichen es den Mobilfunk-Entwicklern, die Ray-Tracing-Android-Spiele Unterstützung beizutragen.

Für diese ungewohnten, Ray-Tracing ist ein Merkmal, mit dem Strahlen von Lichtquellen ausgehen, um realistischer auszusehen und natürlicher auf Objekte in der Gaming-Welt zu sinken. Diese realistischen Visuale tragen zum allgemeinen Anziehungskraft der Gaming-Grafiken hin und machen das Spiel immer stärker und angenehmer.

Mit dem Aufkommen von VR-Headsets, die mobile Chipsätze verwenden, kann das Spielen auf diesen Headsets erheblich verbessern, da die Ray-Tracing über die mobile Branche weit verbreitet wird. Derzeit ist Raytracing auf Desktops über High-End-Grafikkarten, darunter NVIDIAs RTX- und AMD-RX 6xxx-Serie.

Mittlerweile kündigte Mediatek auch Unterstützung für die Ray-Tracing auf der Mali-GPU der Dimension 9000, aber seine Implementierung setzt jedoch auf eine Software-basierte Emulation anstelle der tatsächlichen Hardwarebeschleunigung. Momentan können wir die Ansprüche von Mediatek nicht bestätigen, da es keine mobilen Spiele gibt, die derzeit die Ray-Tracing unterstützen.

Bildersignalprozessor

Qualcomm schien sich nicht als Samsung auf die GPU zu konzentrieren, aber er hat auf dem Snapdragon 8 Gen 1. Das neue ISP auf dem Snapdragon 8 gen 1 ist nun als “ Snapdragon-Anblick, „und das Unternehmen erhebt mächtige Verbesserungen der Verarbeitung in der Bildsignalkette.

Der erste große Fortschritt, den Snapdragon 8 NEW ISP bringt, kommt in Form einer verbesserten Farbtiefe. Snapdragon Sehenswürdigkeit zufolge ist der Snapdragon-Sicht in der Lage, 18-Bit-Farben zu verarbeiten. Dies bedeutet, dass der neue ISP 16-mal mehr Farben im Vergleich zu einer 14-Bit-Verarbeitung auf dem Snapdragon 888-Spektren ISP erfasst. Für Benutzer bedeutet dies, dass Smartphones, die von dem Snapdragon 8 genutzt werden, generell 1 realistische Farben, breiteres HDR und reduziertes Rauschen in den Bildern erfassen.

Darüber hinaus wird die Nachtfotografie mit dem neuen ISP erheblich verbessert. Um bessere Details in der Nacht zu erfassen, erfassen Smartphones in der Nacht mehrere Bilder auf unterschiedlichen Belichtungsniveaus und überlagern sie. Mit Snapdragon Gen 1 kann dieses Bildstapeln bis zu 30 Bilder für bessere Details und hellere Aufnahmen verwenden. Wie per Qualcomm kann der ISP fünfmal (5x) bessere Bilder im Nachtmodus verarbeiten, im Vergleich zum Snapdragon 8 Gen 1.

Snapdragon-Sicht nutzt neuronale Netzwerke zum besseren Auto-Fokus, Auto-Exposition und ein automatisches Weißabgleich. Qualcomm stellt fest, dass alle Maschinenlernen (ML) und die Verarbeitung von künstlicher Intelligenz (A.i Darüber hinaus verfügt der ISP nun nun eine Hardwaregutiermaschine für Bokeh, was als Porträtbilder und Videos viel verfeinert werden. Tatsächlich sind Telefone mit Snapdragon 8 Gen 1 von Porträt-Videos mit einer Auflösung von bis zu 4k, die mit dem hoch geschätzten Cinematic-Modus auf der iPhone 13-Serie vergleichbar ist.

Schließlich ist Qualcomm, sagt, dass Telefone, die vom Snapdragon 8 angetrieben werden, 8k-Video mit HDR erfassen, während auch 64MP-Schüsse gleichzeitig erfasst werden können.

Im Gegensatz dazu ist die Liste der Verbesserungen, die von Exynos 2200er ISP erhoben, relativ klein. Zunächst behauptet Samsung, dass der neue ISP die Image-Erfassung von bis zu 200mp unterstützt (obwohl der Galaxy S22 Ultra nur eine 108MP-Primärkamera enthält). Es kann Videos auf der Auflösung von 8.000 und 30 Bildern pro Sekunde (FPS) und 4k-Videos auf bis zu 120fps mit HDR10 + aufnehmen.

Samsung behauptet auch den ISP der Exynosen 2200-ISP kann Signale von vier Kameras gleichzeitig verarbeiten. Es kann A.i verwenden. Optimieren von Parametern für bessere Farben, automatisch-Weiß-Balance, Auto-Exposition und HDR.

Samsung sagt, Samsung sagt, dass der Galaxy S22 Ultra die Bildverarbeitung mit 16-Bit-Farben unterstützt, obwohl für die Vanille-Galaxie S22 und das Galaxy S22 plus keine solche Erwähnung vorhanden ist.

neuronale Verarbeitungseinheit: A.I. und ML-Anwendungen.

Qualcomm verwendet den 7. Gen AI-Motor auf dem Snapdragon 8 Gen 1-Chipsatz. Qualcomm behauptet, die neue NPU ist doppelt so schnell wie der Snapdragon 888, wenn es um die maschinelle lernende Leistung geht. Es behauptet auch, dass die Verarbeitung von A.I. Workloads beträgt 70% effizienter auf dem Snapdragon 8 Gen 1’s New NPU.

Inzwischen verfügt die Exyns 2200 mit einer zweikernigen neuronalen Verarbeitungseinheit (NPU) und digitaler Signalprozessor (DSP). Es heißt, dass der neue Chipsatz doppelt so schnell berechnet wird, wie bei A.I.I.-Anwendungen im Vergleich zu den ExiNOS 2100. Die schnellere NPU ermöglicht es, dass mehrere Berechnungen von Berechnungen parallel und mit größerer Genauigkeit erfolgen.

Samsung Exynos 2200 - The Best Mobile Processor? Exynos 2200 VS SnapDragon 8 GEN 1

Konnektivität

Qualcomm verwendet ein integriertes Snapdragon X65-Modem auf dem Snapdragon 8 Gen 1. Es unterstützt eine breitere 5G-Bandbreite auf den Sub-6ghz- und mmwave-Netzwerken. Wie in Qualcomm, ist das neue Modem in der Lage, Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gbit / s herunterzuladen. Darüber hinaus verfügt es über neuere Funktionen, einschließlich der Uplink-Trägeraggregation für schnellere Uploads.

Andererseits hat Samsung das in den Exyns 2200 verwendete Modem nicht genannt, behauptet jedoch, dass er Downloadgeschwindigkeiten bis zu 10 Gbit / s im E-UTRAN-Modus unterstützen kann, der LTE- und 5G-Signale kombiniert für einen besseren Durchsatz.

Die Modems auf beiden Snapdragon 8 Gen 1 und Exyns 2200 unterstützen 3GPP-Release 16-Standard für mobile Breitbandkonnektivität. Beide Modems unterstützen auch Wi-Fi 6 und 6e zusammen mit Bluetooth 5.2.