Wenn es darum geht, die world of Warcraft Community und die Entwickler zu überbrücken, spielt der wow Community Council diese wichtige Rolle. Diese Woche stellte das Ratsmitglied Worldpvp einige Fragen zu PVP in der kommenden _dragonflight_expansion, und jetzt haben wir eine gewisse Klarstellung vom Dev -Team.

Mit den Talentbäumen kam die Frage, ob Interrupt da sein wird und die Spieler dazu zwingen, einen Punkt zu verlieren, oder ob der Füllstoff in Passive den Verlust der Tiefe kommt.

Der Entwickler Desvin bemerkte, dass das Team Bedenken hinsichtlich etwas so Integrales versteht wie der Talentbaum und wo das sie platzieren wird, aber es gibt noch wenig, was sie noch teilen können. „Aber die Spieler erhalten 1 Talentpunkt für jede Stufe zwischen Stufe 10 und 60, 26 Klassenpunkten und 25 Spezifikationen für insgesamt 51 Punkte.“

Desvin merkt auch an, wie wichtig es ist, dass der Spiel für Spieler testet, damit sie daran arbeiten, dies so schnell wie möglich zu erreichen, damit sie wiederholen können. Wenn es um PVP -Talente geht, existiert das System wie derzeit, wo Talente für Warmode und Instanzen verfügbar bleiben, aber das neue Talentsystem wird einige Auswirkungen haben.

Ranged Solo Shuffle wurde aufgetaucht, und es wird eine Nennversion in 10.0 geben. Es wird genauso wie die Schlägerei funktionieren, aber das Team arbeitet immer noch an Belohnungen. Desvin fügt hinzu, dass „wir wollen, dass es seine eigene prestigeträchtige Belohnung hat, obwohl die Spieler sicherlich in der Lage sein werden, Elite -Ausrüstung zu erreichen“.

Bei potenziellen Veränderungen gibt es immer Bedenken. WorldPVP drückte auch eine gewisse Enttäuschung über das Fehlen eines Rampenlichts für PVP in der Ankündigung aus. Mit einer so großen Ankündigung ist es jedoch sinnvoll, langsamer und ausführlicher zu gehen, was einige der Antworten letztendlich zeigen.

Dragonflight hat noch kein erwartetes Release -Fenster, sodass all dies klarer wird, sobald wir die Turn in die Testphase sehen.