Samsung lancierte schließlich sein neuestes Trio von Galaxy Tab S8-Tabletten während seines Samsung entpackten Februar-Events, und alle waren sich als meist in Einklang mit dem, was wir erwarteten, überwiegen.

Inhalt

  • Besser schneller stärker
  • Software und Authentifizierung
  • Preise und Verfügbarkeit

Während viele Käufer mit der Registerkarte Galaxy-Tab s8 oder S8 plus zufrieden sind, ist der S8 Ultra die Premium-Option des Unternehmens und ist sicher, dass die Köpfe der Stromnutzer eingeschaltet werden. Seine merklich größere Größe ist ein attraktives Merkmal alleine, aber Samsung hat die Upgrades dort nicht aufgehalten. Der S8 Ultra ist auch mit einer Vielzahl von internen Verbesserungen gegenüber seinen kleineren Geschwistern verpackt und ist eindeutig auf Produktivität und Menschen ausgerichtet, die von zu Hause aus arbeiten. Diese Verbesserungen werden natürlich mit einem höheren Fragen zu einem höheren Preis kommen.

Besser schneller stärker

Das erste, was jeder wahrscheinlich an der Galaxy Tab s8 ultra ist, ist ihr gigantisches 14,6-Zoll-Super-Amoled-Display, das eine Auflösung von 2960 x 1848, eine Aktionsrate von 290 Hz und ein Bildkörperverhältnis von 90% ermittelt. Das Gerät unterstützt ein schnelles Laden mit USC-Typ-C 3.2 für seine wöchentliche Akku von 11.200mAh. Trotz all dessen ist es nur 0,22 Zoll dick, wodurch der S8 Ultra die dünnsten der neuen Tabletten von Samsungs herstellt.

Die Registerkarte S8 ULTRA enthält den gleichen 4nm-Snutdragon 8 Gen 1 Octa-Core-Prozessor als S8 und S8 Plus, aber im Gegensatz zu diesen Geräten kommt dieses höhere Endmodell in drei Konfigurationen. Käufer können sich für 8 GB RAM und 128 GB internen Speicher, 12 GB RAM und 256 GB interner Speicher oder 16 GB RAM und 512 GB interner Speicher entscheiden. Es unterstützt auch den erweiterten microSD-Speicher von bis zu 1 TB, Wi-Fi 6e (2,4 / 5 / 6ghz) und Bluetooth 5.2.

Die Registerkarte S8 Ultran hat den gleichen 13mp-Hauptschützen- und 6-MP-Ultrawide-Sensor als Geschwister sowie den gleichen ultrawide Sensor von 12 MP. Es enthält jedoch auch einen zweiten 12MP-Vollbildsensor an der Vorderseite. Die automatische Einrahmung für bis zu 10 Probanden ist verfügbar, aber die Verwendung der Funktion Schritte die Auflösung von lediglich Full HD bei 30FPs. Es ist klar, dass Samsung möchte, dass dies für Arbeiter nützlich ist, um Zoom, Google Meeting und andere Videokonferenz-Apps zu verwenden, während sie ferngesteuert werden.

Die Rundung der Dinge ist ein eingeschlossener S-Stift, der die langfristige Frage beantwortet, ob das Peripheriegerät auf der neuen Linie von Galaxy-Geräten verwendbar wäre. Die S-Stifts lädt sich leicht durch Andocken auf der Rückseite des Schiefers, und es können Sie schreiben, ziehen, Notizen, und alles andere, was Sie an früheren Generationen tun können. Auch auf der Produktivitätsseite befindet sich die Tastaturabdeckung, die nicht enthalten ist, wenn Sie nicht vorbestellen. Sie können alles tun, was Sie in einem 2-in-1-Gerät tun können, einschließlich Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Surfen, und Sie können auch Samsung Dex für ein vollständige Laptop-Erlebnis booten.

Software und Authentifizierung

Es ist nicht überrascht, dass die Galaxie-Tab S8 Ultra-Schiffe mit Android 12 serviert. Authentifizierungsoptionen umfassen mithilfe eines Pin / Musters, einer Gesichtserkennung oder des eingebauten Fingerabdruckscanners auf dem Display. Samsung macht auch viel Lärm über seine neuen Multitasking- und Produktivitätsfunktionen, mit denen Sie auf dem Slate, anderen Samsung-Geräten und Ihrem Desktop nahtlos arbeiten können.

Preis- und Verfügbarkeit

Galaxy Tab S8 Ultra: Official Introduction | Samsung

Die Registerkarte Galaxy S8 Ultra beginnt bei 1.100 USD für das 128-GB-Modell. Vorbestellungen beginnen heute, und Samsung enthält eine kostenlose Tastaturabdeckung mit jeder Bestellung.