Bayonetta 3 sollte einst ein semi-offenes Weltspiel sein, und es gibt laut einer Branchenquelle viele Überreste des halb offenen Weltdesigns im letzten Spiel.

Der Journalist Imran Khan enthüllte seine patreon (eröffnet in New Tab) die Nachrichten und antworteten auf Fragen, warum auf Erden [Bayonetta 3’s Development] so lange gedauert hat.

Es wurde sehr früh angekündigt, es gab eine Pandemie, die die Dinge sehr verlangsamte, der anfängliche Regisseur war ziemlich früh im Projekt usw. 3 wurde als semi-offenes Weltspiel geschrieben, sagte Khan (danke, nme (öffnet in neuer Registerkarte)).

Bayonetta
Zu einem Zeitpunkt der Entwicklung wurde Bayonetta 3 als halb offenes Weltspiel abgebildet. Das Design würde mehr von der Astralkette als Nier Automata abziehen, aber die Idee war, dass eine große Hub-Welt Bayonetta (oder wer auch immer) schicken würde (oder wer auch immer). Für verschiedene Welten, die selbst ziemlich offen wären. Vielleicht wäre Super Mario 64 ein guter Bezugspunkt dafür.

Es gab viel Arbeit und Experimente mit dieser Idee, aber es fiel immer wieder auseinander, und schließlich wollte Nintendo, dass sie zurückkalkieren..

Mehr sehen

Im letzten Spiel gibt es immer noch viele Überreste des halb offenen Weltdesigns, fügte Khan hinzu. Die Hub-Welt, Thule, ist in kleinere Stücke unterteilt, in denen Bayonetta und Viola navigieren, um in die nächste große Welt zu gelangen. Die Truhen wurden ein wenig neu gestalt Umwelt. Sogar die verschiedenen Waffenveränderungen würden ein wenig in das Durchqueren von Traversal spielen.

Er erinnert die Spieler daran, dass Platin-Spiele nicht alte Ideen wegwerfen. Es ist möglich, dass einige der Innovationen und Funktionen von Bayonetta 3 in zukünftigen Spielen auftauchen werden.

Wir haben in unserer bayonetta 3 review (öffnet in neuer Registerkarte) die neuesten 3,5-Sterne von 5 von 5 an.

Bayonetta übernimmt die Verantwortung für die Aktion und macht es mehr Spaß, hier als je zuvor zu reißen, und einige kluge Entwicklungen, wie ihre Rolle als Beschwörer ihren Kampf erweitern kann, ohne etwas Sinnvolles wegzunehmen.

Aber einige der gleichen Probleme, die seine Vorgänger plagten kann hella lustig sein).

Der langjährige Bayonetta-Sprachschauspieler Hellena Taylor wurde angeblich eine beleidigende US-Dollar angeboten, um ihre Rolle in dem kommenden Bayonetta 3_ zu wiederholen (eröffnet in New Tab), ermutigte die Fans, das Spiel zu boykottieren und ein branchenweites Gespräch über die Standards von zu veranlassen Zahlen.

Während Platin-Spiele Taylors Abwesenheit vom Spiel anfangs aufverschiedene überlappende Umstände (öffnet sich in neuer Registerkarte öffnet) gebracht hatten, erklärte der Schauspieler auf Twitter, dass es sehr viel um die Bezahlung ging. Jennifer Hale, der Sprachschauspieler, der Hellena Taylor in der Titelrolle für Bayonetta 3 ersetzte, gab eine kurze Erklärung zur laufenden Voice Acting Lohn-Kontroverse ab und zwang platinum, die Spieler zu bitten, beide Schauspieler respektvoll zu sein. (öffnet sich auf der neuen Registerkarte) (Opens in New Tab).

__ (öffnet sich in neuer Registerkarte)