Für die Schaffung von Katalysator, einem Out-Trans-Charakter in Apex-Legenden, konsultierte Respawn mit Trans-Personen sowohl innerhalb als auch ohne den Entwickler.

In einem Interview mit GamesRadar, Ashley Reed, stellvertretender Gaming-Direktor bei Gladd Blair Durkee, und Catalysts Synchronsprecher Meli Grant spricht darüber, was die erste Transgender-Frau in Apex-Legenden und Titanfall nach der Ausweitung erbrachte.

Apex

In ihren Geschichten aus dem Outlands-Trailer erklärt Catalyst ihre Identität, in der die Bedeutung der Entwickler für die Herstellung eines Out-and-stolzigen Transcharakters betont wird. Blair Durkee sagte: Ich denke, die Spieler werden angenehm überrascht sein, dass ihre Trans-Identität in allen Aspekten irgendwie durchstrom… es ist etwas, das für das, was sie im Spiel ist, intrinsisch ist. Das Team wollte auch ihre Identität explizit machen, da sie sich nur begrenzt Zeit für die Einführung vorstellen müssen. Apex Legends hat viel Überlieferung, aber es ist hauptsächlich an der Außenseite des Spiels in Trailern, Comics und anderen Materialien enthalten.

GLAAD beriet sich im Grunde genommen über jeden Aspekt ihres Charakters und Meli Grant haben auch ihre Fachkenntnisse und ihre Erfahrung der Rolle angelebt. Grant spielte eine Rolle, die mit ihrem wirklichen Leben verbunden war, und fand Resonanzen. Sie sagte: Ich kann nicht für alle sprechen, aber viele Trans-Menschen leben ihr Leben in gewisser Vorsicht oder Angst. Frauen, die sehr snarky und sardonisch sind… die mit mir sehr, sehr tief in Verbindung gebracht wurden. Dies führt auch zu oberflächlicheren Bereichen, wobei Trans-Entwickler sich mit den Katalysatoren-Techno-Witch-Ästhetik verbinden und über die Katalysatoren begeistert sind.

Catalyst wird am 1. November den Kampf eingeben.