Sowohl die Schöpferwirtschaft als auch die Themen, die die Diskussion von Web 3.0 in den sozialen Medien führen, haben in den letzten 12 Monaten in Indien stark zugenommen. Da sich das Publikum mit Themen wie NFTs, Kryptowährungen, Blockchains und Token vertraut machen, besteht weniger die Möglichkeit, unterscheiden zu können.

Fleishmanhillard und seine Forschungspraxis True Global Intelligence in Zusammenarbeit mit Eleve Media veröffentlichten den Web 3.0 Influencer & Intelligence Report 2022 und zeigen, wie sich die Konversation und der Einfluss in Indien schnell um die steigende Entwicklung der „Metasphere ändern.

Für den Schöpfer einer Online-Community klingt die Metaverse sowohl verwirrend als auch aufregend. Sobald Schöpfer und Influencer ihre Köpfe um das von der Metaverse freigegebene Potenzial einwickeln, werden sie beobachten, dass es einfach eine viel reichere Möglichkeit ist, Gemeinschaften auf sinnvolle und produktive Weise zusammenzubringen.

Während 58 Prozent der befragten Influencer/Schöpfer von Blockchain gehört haben, wurden Kryptoassets als das am wenigsten vorteilhafte Angebot von Web 3.0 gewählt-mit nur 31 Prozent der Influencer, die es über anderen Angeboten wie intelligenten Verträgen richteten, die Fähigkeit, sich mehr zu entwickeln Inhalte und Spiele für das Spielen. Die Mehrheit der Influencer/Macher stimmte auch ihr aktuelles Verständnis von Token als am wenigsten zu-mit 18 Prozent als die niedrigste.

Die Berichtsforschung umfasste eine Umfrage unter über 500 Influencern, Inhaltserstellern und ausgewählte Web 3.0-Player von März bis April 2022 sowie die Analyse von mehr als 12 Monaten sozialer Gespräche.

In dem Bericht wurde angegeben, dass das Web 3.0-Ökosystem im Land aktive Teilnahme von Infrastrukturanbietern und Plattformschöpfer hat. Die Überwindung von Hindernissen zum Verständnis der Kryptolandschaft und der Zugänglichkeit für alle wird eine größere Teilnahme der Verbraucher fördern.

5G wird für Indien bald Realität sein, das Land wie nie zuvor verbindet und die Web 3.0-Landschaft wachsen lassen. Das Play-to-Earn-Ökosystem hat viele der Jugendlichen des Landes mit Web 3.0 vertraut gemacht. Marken in Sektoren, insbesondere Automobile, Telekommunikation, Gesundheitswesen, Fintech und es tätigen Investitionen innerhalb der Metaverse.

Es fügte hinzu, dass ein ermöglichtes regulatorisches Ökosystem als die am meisten abschreckend für die Förderung von Web 3.0-Startups beobachtet wurde und Indien dazu veranlasste, die Gelegenheit zu verpassen. Die Entscheidung, ein Einkommen aus der Übertragung virtueller Vermögenswerte mit 30 Prozent effektiv grünlich zu sein, ließ sie jedoch unerschwinglich teuer. Mit der Einführung eines neuen Krypto-Steuerregimes in Indien wird mit Spannung erwartet, dass neue Vorschriften/Klarstellungen in Bezug auf Krypto-Transaktionen bald von der Regierung eingeführt würden, fügte der Bericht hinzu.

„Unser Bericht bestätigt den schnell wachsenden Appetit auf Nachrichten und Ansichten von Metaverse-und Web 3.0-bezogenen Trends. Diese Fortschritte setzen bereits einen Präzedenzfall für Marken und Inhaltsersteller, die hoch engagierte und differenzierte Kampagnen entwerfen können, die diesen Vorteil nutzen können. Wir hoffen, dass dieser Bericht unser Verständnis des Faches erhöht und für Marken und Schöpfer zur Einführung von Web 3.0 beiträgt, sagte Munavar Attari, Geschäftsführer und Partner Fleishmanhillard in Indien.

Visionen

Web 3.0 verspricht Marken einen guten Raum für das Engagement und die Monetarisierung von Community. Dies gilt insbesondere für Sport, E-Sports-Marken sowie Spiele von Spielen. In den Ökosystemen mit identifizierbaren kulturellen und verhaltensbezogenen Merkmalen war ein großer Krypto-Communities in den Ökosystemen zu tun. Die Blaupause einer nachhaltigen Gemeinschaft ist eine faire, gerechte und hilft anderen. Metaverse bietet einen guten Umfang in Bezug auf die Innovation auf Markenebene und wie man sich mit den Verbrauchern engagiert.

Der Bericht fügte hinzu, dass die Popularität von Web 3.0-Inhalten einen schlechten Bedarf für ein besseres Verständnis der neuen Generation von Webtechnologien zeigt.

Die sich entwickelnde Landschaft erfordert genau, um Gespräche zu wechseln, um aufkommende Trends, Nuancen und neue Risiken zu verstehen. Die meisten Influencer möchten für Community (Web 3.0) über Algorithmen (Web 2.0) in der Metaverse erstellen.

Es fügte hinzu, dass Influencer nach Tools der nächsten Generation suchen, um die Schöpferwirtschaft zu stärken. Schöpfer und nicht-fungbare Token (NFTs) haben den Weg für die Metaverse geebnet, eine beschleunigte Realität zu werden.

Der Bericht unterstreicht ein Gefühl der Dringlichkeit, dass Marken jetzt mit der Entwicklung von Web 3.0-Strategien beginnen müssen, während noch Raum für Differenzierung und Partnerschaft vorhanden ist.