Das WOW Classic-Team teilte einige Einblicke in den Kampf um Wintergrasp-Entwicklung in Wrath Classic. Der Kampf um Wintergrasp, wie es 2008 existierte, ist grundsätzlich nicht mit modernem Sharding kompatibel, daher mussten sie einige Änderungen vornehmen und Instanzen einführen.

Das Wow Classic-Team ist ein legendärer Teil des Originals des Lich-Kings und teilt einige Einblicke in den Kampf um Wintergrasp in wrath classic.

Als Teil unserer laufenden Entwicklung für Wrath of the Lich King Classic haben wir hart am Kampf um Wintergraspe gearbeitet und wollten uns einige Zeit nehmen, um unsere Pläne für diesen Inhalt zu übernehmen. Wir haben in diesem Artikel viel zu sprechen, aber wir wollten zunächst mitgeteilt werden, dass der Kampf um Wintergrasp in wrath classic als einsamer Schlachtfeld erhältlich sein wird, ähnlich wie das Alterac Valley. Dies war keine absichtliche Designwahl als notwendige Änderung aufgrund der Art von Wow Classic und der Art und Weise, wie unsere Bereiche funktionieren.

WOTLK

Ein kleiner Hintergrund

Um mehr darüber zu erfahren, wie wir hierher gekommen sind, dachten wir, es könnte hilfreich sein, eine Auffrischung darüber zu geben, wie Wow Classic gebaut wurde. Von Anfang an wollten wir sehr, dass das Spiel im Jahr 2004 das Gefühl hat, mit einer einzigen zusammenhängenden Welt, in der alle Spieler mit so wenigen Eintauch-oder unangenehmen Momenten interagieren konnten. In der modernen Welt von Warcraft_ kann jede Zone „Sharded sein, damit Tausende von Spielern sich in einer einzigen Zone versammeln, sich jedoch über verschiedene Kopien der Zone ausbreiten. Diese „Scherben sind selbstausweichend, und wenn eine bestimmte Scherbe zu voll wird, können sich die Spieler auf einen anderen Scherben übertragen. Für Wow Classic hatten wir nicht das Gefühl, dass es eine großartige Lösung für das Bevölkerungsmanagement war, da es sich um die Idee einer einzelnen gemeinsamen Welt handelt. Wir wussten jedoch, dass es eine große Forderung geben würde, das Spiel zu spielen, wenn es veröffentlicht wurde, aber wir waren uns damals nicht sicher, wie sich das mit dem Spiel ausgereiften würde. Wenn wir die Server so konfigurieren würden, dass sie die doppelte Anzahl von Spielern gleichzeitig in der Welt erlaubt haben, hätten wir Hunderte und Hunderte weitere Bereiche benötigt als wir beim Start, und wir hatten einige ernsthafte Bedenken hinsichtlich dessen, was passieren würde, als die Bereiche anfingen zu reifen und die Populationen verschoben. Würden wir ein paar Monate Hunderte von Bereichen mit niedrigen Bevölkerungsgruppen haben?

Infolgedessen haben wir das Ebenensystem erstellt. Durch Ebenen konnten wir effektiv „Kopien der gesamten Spielwelt erstellen. Wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind, ist eine gesamte Kopie von Azeroth anstatt eine zonenspezifische Shard für die Ausgleich von Spielernpopulationen zu erstellen. Es gibt auch zusätzliche Regeln und Schutzmaßnahmen, wenn Sie von einer Schicht zur anderen verschoben werden, um das Ereignis zu minimieren, wenn sich die Auswirkungen der Welt verändern, wenn Sie von einer Schicht in eine andere verschoben werden. Dies ermöglicht es Ihnen, einen anderen Spieler in Westfall vorbei zu rennen und später in Stranglethorn Vale auf denselben Spieler zu treffen.

Entscheidungen getroffen

Einfach ausgedrückt, der Kampf um Wintergrasp, wie es 2008 existierte, ist mit Schichten (oder dem modernen Sharding-System) grundsätzlich unvereinbar. Hinter den Kulissen Mechanismen, Ereignisse und Skripte, die steuern, wie der Kampf initiiert wird, wie er gelöst ist und wie die Belohnungen angegeben werden, können nicht ordnungsgemäß über Ebenen funktionieren. Wir haben diese Tatsache frühzeitig während der Entwicklung von wrath classic entdeckt und viel Zeit damit verbracht, eine praktikable Lösung zu finden, damit sie so funktionieren kann, wie sie ursprünglich war, aber letztendlich konnten wir nicht auf einer Lösung landen, die wir empfanden, Würde das Schlachtfeld ermöglichen, in jedem Bereich mit Schichten zufriedenstellend zu funktionieren. Wir wünschten, es gäbe eine Möglichkeit, die ursprüngliche Vision von Wintergrasp nachzubilden, aber das ist einfach unmöglich mit den Community-Größen, die Classic unterstützt hat. Wir mussten also Kompromisse eingehen, und letztendlich, wenn wir Alternativen wie inakzeptable Leistung im Vergleich zu einer Erfahrung in limitiertem Zugriff gingen, die die überwiegende Mehrheit der Spieler im Vergleich zu Instanz der Erfahrung vs. Erlauben Sie den geringsten Schaden und lassen Sie die größte Anzahl von Spielern zu, die daran teilnehmen wollten.

Infolgedessen mussten wir eine schwierige Entscheidung treffen, um den Kampf um Wintergraspe als epische, großflächige Schlachtfelderlebnis wieder aufzubauen. Als wir uns daran machten, wie eine installierte Version aussehen würde, haben wir einige der einzigartigen und ikonischen Merkmale des ursprünglichen Kampfes um Wintergrasp zur Kenntnis genommen. Wir haben uns entschlossen, diese Gelegenheit zu nutzen, um sich von einigen dieser Funktionen inspirieren zu lassen und etwas Einzigartiges in Bezug auf die Art und Weise zu schaffen, wie Schlachtfelder normalerweise funktionieren.

schließe sich dem Kampf um Wintergrasp an

Alle drei Stunden erhalten Spieler in der Wintergrasp-Zone im Freien oder in Dalaran eine Benachrichtigung darüber, dass der Kampf um Wintergrasp voranschreitet. Die Spieler in der Wintergrasp-Zone im Freien erhalten eine Warteschlange, und die Spieler in Dalaran können mit einem NPC in ihrem Fraktionsbereich sprechen, um in einem kurzen Zeitfenster in die Warteschlange zu gelangen. Sobald die Spieler in der Warteschlange stehen, werden die Spieler in ein Wintergrasp-Schlachtfeld gelegt, und kurz danach beginnt der Kampf. Im Gegensatz zu Alterac Valley ist der Schwellenwert und die minimale Anzahl von Spielern bei beiden Fraktionen, die für den Start des Kampfes erforderlich sind, erheblich niedriger. Dies bedeutet, dass Sie einen Kampf mit 40 Spielern auf der Horde-Seite und 5 Spieler auf der Allianzseite betreten können. Auf den ersten Blick erscheint dies nicht sehr fair, aber der Kampf um Wintergrasp hatte ein wichtiges und (was oft für beide Seiten sein könnte) unglaublich lustig, die wir in die Schlachtfeldversion einbringen: Hartnäckigkeit.

Hartnäckigkeit ist ein Stapelfan, der * ** erheblich das Leistungsniveau der Spieler auf der unterrepräsentierten Seite erhöht. Dies kann so hoch gestapelt, dass Spieler möglicherweise zu Raid-Chefs für sich werden könnten. Dies war ein herausfordernder und unterhaltsamer Teil der Originalversion des Kampfes um Wintergrasp, und wir waren der Meinung, dass es wichtig war, dass wir dies in irgendeiner Weise zurückgebracht haben. Wir wissen, dass es für eine Fraktion frustrierend sein kann, lange Warteschlangen für Schlachtfelder zu haben, z. In der Schlacht als für den Matchmaker, um zu wählerisch über das Gleichgewicht der Spieler auf jeder Seite zu sein, bevor sie mit dem Kampf beginnen.

Umarmung der Essenz von Wintergraspa

Ein weiteres wichtiges Element des Kampfes um Wintergrasp war der Buff, der der Gewinnerfraktion- Essenz von Wintergrasp , übermittelt wurde. Mit diesem Buff können Sie auf zusätzliche Inhalte zugreifen, z. Eine spezielle Währung, mit der Spieler leistungsstarke Artikel wie Reittiere, Gegenstände und Rezepte kaufen können. Zuletzt und vielleicht am wichtigsten ist, dass dieser Buff auch den Zugang zur RAID-Zone vermittelt-dem Archavon-Gewölbe.

In _Wrath of the Lich King Classic, dies funktioniert auf ziemlich einfache Weise, wenn jemand auf Ihrer Fraktion an Wintergrasps teilnimmt und einen Kampf ums Das nächste Mal wird die Schlacht eingeleitet.

Dies ist zwar keine perfekte Lösung, aber ein Silberstreifen dieser Herangehensweise an den Kampf um Wintergrasp ist, dass mehr Menschen zu Beginn der Schlacht teilnehmen können. Ab Patch 3.2 in der ursprünglichen Veröffentlichung von Wrath of the Lich King war der Kampf auf eine bestimmte Anzahl von Teilnehmern, und viele Server in _Wow Classic haben Populationen viel höher als der durchschnittliche Bereich im ursprünglichen wrath des lich king, das, das, das, das, das, das, das, das, das, das, das, was, was, was, was, wobei der durchschnittliche Bereich ist bedeutet, dass es schwierig sein könnte, für den Kampf ausgewählt zu werden, wenn Sie teilnehmen wollten. Umgekehrt, wenn Sie in einem kleineren Bereich sind, haben Sie möglicherweise Probleme, die überhaupt einen aussagekräftigen Kampf drehen. Da der Kampf um Wintergrasp ein episches Schlachtfeld in Wrath Classic ist, ermöglicht es jedem, der daran teilnehmen möchte und konsequent über die Kampferfahrung verfügt, die er daraus gewünscht hat.

Wintergrasp als Außenzone

Wintergrasp wird immer noch als PVP-Zone im Freien in der Lich King Classic_ existieren und wird weitgehend genauso funktionieren wie außerhalb der Zeiten, in denen Schlachten im Gange waren. Spieler mit der Essenz von Wintergrasp erhalten Zugang zu den Elementarrevenant-Feinden in der Zone, und die Fraktion NPCs sind weiterhin anwesend. Natürlich ist das PVP-Markieren auch immer aktiviert.

Wir wissen, dass Sie möglicherweise Fragen dazu haben, aber wir freuen uns zu sagen, dass die neue Version des Kampfes um Wintergrasp einige Zeit in den nächsten Wochen auf dem Wir kommen zu diesem Punkt. Wir möchten unser aufrichtiges Bedauern ausdrücken, keine Lösung zu finden, damit die Originalversion des Kampfes um Wintergrasp in Wow Classic so wie sie war. Wir sind zwar selbst enttäuscht, aber wir sind der Meinung, dass es wichtiger ist, eine Erfahrung zu liefern, die so nah wie möglich an das Erscheinungsbild des ursprünglichen Kampfes um Wintergrasp ist. Wir möchten auch so viele Menschen erlauben, wie möglich an diesem Inhalt teilzunehmen und gleichzeitig Verzögerungen beim Erhalten des Lich King Classic_ in Ihren Händen zu vermeiden. Wir hoffen, dass es uns erfolgreich ist, Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu machen, und wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören, wenn Sie in den kommenden Wochen die Chance haben, sie in der Beta zu spielen.

Vielen Dank und wir sehen uns in Northrend!