Die Küken (ehemals die Dixie Chicks) beendeten gestern eine Aufführung in Indianapolis, nachdem die Leadsängerin Natalie Maines Probleme mit ihrer Stimme hatte.

Natalie
Mehrere Fans gingen in die sozialen Medien, um die ausgesprochen kurze Show zu kommentieren, die etwa 30 Minuten dauerte, bevor sie abgerufen wurden, heißt es in lokalen Berichten. Der Indianapolis-Auftritt war die vierte Station einer 33-Concert 2022-Tour von The Chicks, die am vergangenen Dienstag die Serie in St. Louis initiierte und Daten (endet mit Austin City Limits), die bis Oktober geplant waren.

Einige regionale Filialen wiesen darauf hin, dass die genauen Vernunft (en) hinter dem Konzertabruf unklar waren, während andere feststellten, dass das 47-jährige Maines zu Beginn der Show „ihre Allergien gegen das Publikum erwähnt hatte.

Der Veranstaltungsort, den die Küken spielten, Live Nation’s Ruoff Music Center (auch als Deer Creek bekannt), befindet sich auf 228 Hektar Land in Noblesville, Indiana, etwas außerhalb von Indianapolis, laut seiner Website. Und „Graspollen in Noblesville sind derzeit laut dem Wetterkanal „sehr hoch.

In jedem Fall zeigt Videos Maines, die sich an die Anwesenden befassen und versuchen, die Allergie-Schwierigkeiten zu versorgen, damit sie „One More Song aufführen konnte.

Sie werden alle Tickets bekommen, das verspreche ich, sagte ein verärgertes Maines. Ich kann einfach nicht-wir werden noch ein Lied ausprobieren. Warten auf diesen Schuss. Kein Schuss Alkohol, ein Schuss Steroide. Tut mir leid, ich kann es einfach nicht schaffen.

Die Küken und die Live-Nation-Veranstaltungsort reagierten später mit einer wesentlich ähnlichen Nachricht auf die Episode, und der Beitrag in den verschiedenen Berichten des ersteren lautet: „Indianapolis, es tut uns so leid, dass wir Ihnen nicht die Show geben konnten, die Sie verdient oder die Show, die wir wollten, gebe dir. Wir werden wieder Indianapolis sein !! Halten Sie Ihre Tickets fest.

„Ticketinhaber werden vom offiziellen Kaufpunkt mit weiteren Informationen kontaktiert. Wir lieben dich Indianapolis.

Die Haltung der Fans auf dem kurzen Auftritt der Küken erscheinen allgemein sympathisch, aber diese Unterstützung scheint sich nicht auf eine lebende Nation selbst auszudehnen.

„Ich verstehe, dass Natalie gegen Allergien kämpft und ihre Stimme verliert. Ich verstehe @livenation nicht dazu, uns durch ein sehr überwältigendes Eröffnungsakt zu setzen, um uns 20 Minuten der Küken zu geben und uns dann nach Stunden nach Hause zu schicken.

„Dieses Konzert hätte heute Morgen abgesagt werden sollen, nicht nach 20.000 Menschen gefüllt mit Deer Creek. Die Menschen neben uns fuhren umsonst aus Fort Wayne. Live Nation und Ticketmaster sind böse inkarniert, schloss der krampfverwöhnliche Ticketholder.

Zum Zeitpunkt des Schreibens hatten die Chicks, die Live Nation und das Riverbend Music Center von Cincinnati nicht in die sozialen Medien geführt, um eine Änderung des Tourplanes der Gruppe bekannt zu geben. Vermutlich bedeutet das, dass das ACT morgen Abend den genannten Veranstaltungsort wie geplant spielen wird.

Riverbend ist ebenfalls im Freien, und Dienstag wird voraussichtlich eine Temperatur von bis zu 95 Grad sowie „sehr hohe Graspollen in Cincinnati bringen, zeigt das Wetterkanalprofil der Stadt.