Stranger Things-Fans sollten keine Fremden sein, wenn sie während der gesamten Show dungeons & Dragons zu sehen haben, aber wie sich herausstellte, war der Schauspieler David Harbor, der Jim Hopper porträtiert, an einem Punkt anscheinend wirklich groß auf einem anderen Hitspiel: _world of Warcraft. Harbor sprach kürzlich über seine selbstdiagnostizierte Ergänzung des Spiels während eines Netflix Geeked Week-Events und teilte seinen Bericht darüber, dass MMO unerbittlich gespielt hat, bis die Sims aller Dinge ihm eine unerwartete Selbstbeobachtung lieferten.

Während eines After-the-Show-Programms für die letzte Staffel von Stranger Things sprach Harbor über seine Sucht in der wow, indem er Details über seinen Spielstil und sogar über das spezielle Jahr, in dem er spielte, erzählte, in dem er wild süchtig war.

Im Jahr 2005 habe ich das S-T aus diesem Spiel gespielt, sagte Harbor. Es hat mein Leben für ein Jahr ruiniert. Ich meine, ich war aus meinem Verstand.

Ich war ein Nachtelf-Krieger namens Norad, und er war zweiter Panzer meiner ganzen Gilde, fuhr Hafen fort, während er hinzufügte, dass es sich bei ihm nur um einige Überfälle handelte, als er spielte.

Überspiele Spiele wie Wow ist etwas, auf das sich die Leute wahrscheinlich ziemlich leicht beziehen können, aber in Harbors Fall war es ein anderes Spiel, das ihm vermutlich geholfen hat, daraus herauszuholen. Er spielte die Sims (er gab nicht an, welche) und sagte, er habe einen Avatar im Spiel, der Schauspieler war. Er unterrichtete seinen Avatar immer wieder, an Merkmalen zu arbeiten, die für diesen Job relevant sind, aber alles, was seine Person tun wollte, war Spiele zu spielen.

Du musst an deiner Rede und an deinem Körper arbeiten, oder? Aber ich erinnere mich Ich wollte, dass er an seiner Rede und seinem Körper arbeitet, und alles, was er tun wollte, war herumzusitzen und Videospiele zu spielen, und ich war immer wieder wie und war wie ich diesen Vortex-Moment hatte, in dem ich mein Leben vor meinem gesehen habe—-

David
Harbor scherzte, dass er seitdem in Ordnung gemacht hätte und dass er von seiner Zeit mit Wow zurückgekommen war.