Yoo „Fate“ Su-Hyeok hat heute positiv für COVID-19 getestet, nur eines Tages von Kwangdong Freecs ‚2022 LCK Frühling Playoff Match gegen Liga Favoriten T1.

Der Rest der Freecs-Spieler testeten negativ und pro Richtlinie spielt das Schicksal das Match in einem Quarantriebsbereich. Der MID-Laner hat einen „starken Willen“, um zu konkurrieren, und hat laut einer Erklärung aus der Organisation keine schweren COVID-Symptome als leichte kalte Symptome.

„Freecs entscheiden, ob Sie am Morgen von morgens am Morgen teilnehmen sollen, nachdem der Zustand des Schicksalszustands und der Absicht, an dem Spiel von morgen teilzunehmen, in Anbetracht der Gesundheit und Sicherheit des Schicksals als oberste Priorität“, sagte Kwangdong Freecs.

Fight the Coronavirus: What to do if test positive for Covid-19? (Mar 2022)

Die Nachrichten stammt von der Freecs ‚League of Legends-Division als riesiger Schlag, da sie in den Semifinalen der 2022 LCK-Frühlings-Playoffs gegenüberstehen. Das von Faker geführte Team hatte einen perfekten Split, der in der gesamten regulären Saison mit 18 Wins fertig war. T1 gewann insgesamt 36 Spiele und verlor nur sieben.

Wenn das Schicksal nicht morgen wegen Covid spielen kann, ist es wahrscheinlich, dass Freecs nach dem Verschieben von Freecs fragen wird. Dies ist jedoch möglicherweise keine Option.

Das T1 vs. Freecs-Match ist für Samstag, 16. März an 3 Uhr morgens, geplant. Das zweite Halbfinale der LCK-Frühlings-Playoffs wird am Sonntag um 3 Uhr morgens gespielt und sehen DWG Kia Face Gen.g für einen Platz im Finale.